Festgeld

Neben dem Tagesgeld ist das Festgeld zweifellos die beliebteste Form der Geldanlage in der heutigen Zeit. Während das Sparbuch konstant an Bedeutung verloren hat, konnten sich Tagesgeld und Festgeld als eine der wichtigsten Geldanlagen unserer heutigen Zeit etablieren. Dies liegt in erster Linie an dem hohen Zinssatz, den Kunden für das Produkt bekommen. Andererseits profitieren vieler Anleger von günstigen Konditionen und einfach spielend leichten Kontoverwaltung. Während sich Kunden beim Sparbuch an die Öffnungszeiten der Filiale halten müssen, können sie beim Tagesgeld und Festgeld ihre Umsätze einfach im Internet verfolgen. So leicht war Sparen noch nie.

Das Tagesgeldkonto bietet Kunden in erster Linie ein hohes Maß an Flexibilität. Mit dieser Flexibilität kann das Sparbuch kaum mithalten, denn schließlich sind hier die Konditionen für Kunden nicht sonderlich attraktiv, im Gegenteil. Die meisten Kunden erhalten Zinsen von weniger als 0,5%. Oftmals sind auch die Rahmenbedingungen für das Tagesgeld alles andere als ideal. In erster Linie müssen Anleger sich an die Öffnungszeiten der Banken erhalten. Diese haben sich in den letzten Jahrzehnten nicht sonderlich verändert und überschneiden sich nach wie vor mit den Arbeitszeiten vieler Angestellter in Deutschland. Das Tagesgeld ist jedoch weniger für die ältere Generation sondern vielmehr für jüngere Leute attraktiv.

Das Tagesgeld bietet Kunden eine ganze Reihe von verschiedenen Leistungen. Dazu gehören in erster Linie die Zinsen, die im Gegensatz zum Sparbuch besonders hoch sind. Darüber hinaus sind auch gerade die Konditionen rund um die Kontoverwaltung deutlich attraktiver als beim Sparbuch. Der Kunde kann einfach und problemlos das Konto mittels Onlinebanking und Telefonbanking verwalten. Dies trifft sowohl auf das Tagesgeld- als auch auf das Festgeldkonto zu. Aus diesem Grund lohnt es sich, bei einzelnen Angeboten näher hinzusehen und erst später eine Entscheidung zu fällen, denn schließlich gibt es nach wie vor Banken, die ihren Kunden kein Telefonbanking anbieten.

Das attraktivste am Tagesgeldkonto ist nach wie vor der Zinssatz. Der Kunde profitiert bei zahlreichen Banken von hohen Zinsen, die sich gerade im Vergleich zu anderen Banken wirklich sehen lassen können. Darüber hinaus kommen Kunden gerade beim Tagesgeldkonto oftmals in den Genuss einer hohen Rendite. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn die Zinsen möglichst oft ausbezahlt werden. Dabei gilt grundsätzlich: Je öfter die Zinsen für das Tagesgeld ausbezahlt werden, desto höher ist die Rendite und desto schneller und effektiver können die ausbezahlten Zinsen weiterverzinst werden.

Eine langfristige Alternative zum Tagesgeld ist das Festgeld. Mit dem Festgeld können Kunden langfristig sparen und erhalten für ihre Kapitalanlage Zinssätze von 2% und mehr. Zwar sind sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld die Zinsen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken, dennoch sind sie weitaus attraktiver als beim Sparbuch und vielen anderen Geldanlage-Produkten.

Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass sich das Tagesgeld in jeder Hinsicht auszahlt. Im Gegensatz zum Sparbuch sind die Konditionen nahezu ideal und der Kunde profitiert von einer großen Menge an Leistungen, die sich insbesondere langfristig auszahlen. Dazu gehört aber auch die Absicherung mit Hilfe des Festgeldkontos.